Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.

Geteiltes Wissen vermehrt sich, wussten schon die alten Schlauberger, und im Garten wächst stets mehr, als man gesät hat. Ein Buch ist wie der Garten die glücklichste Vermählung von Nutzen und Schönheit. Es verbindet – wie der Garten – die Freude am eigenen Schaffen (auch wenn es machmal anstrengend ist) in geradezu idealer Weise mit der Freude, die man anderen bereitet.

Das ist Schreiben als Lebenskunst.

Fragen Sie nicht, was Sie alles für ein Buch tun müssen.

Fragen Sie, was das Buch für Sie tun kann.

Wer schreibt, der bleibt ...

Die alte Weisheit gilt heute mehr denn je. Wer nicht im digitalen Rauschen untergehen will, schafft nachhaltige Instrumente mit langer Haltbarkeit. Eine kluge Kombination aus Druckversion und eBook ermöglicht die Schaffung einer „sitzenden“ Grundlage und eines schnell aktualisierbaren Läufers.

Machen Sie von sich reden.

Ein Buch kann ein magisches Ding sein. Einmal geschrieben, arbeitet es unermüdlich für Sie und Ihr Renommee. Ihr Wissen und Ihre Erfahrung wurden zu einem dauerhaften Stück gut erzählter Information. Angemessene Qualität vorausgesetzt, ist ein Buch eine dauerhafte Quelle passiven Einkommens. Für kluge Köpfe und Experten aller Art ist es die feinste aller Visitenkarten.

Was tut ein Buch für Sie?

Es trainiert die Vorstellungskraft, das Denken in Strukturen und die Chaoskompetenz. Es verbessert Sprach- und Schreibkompetenz nachhaltig und weckt ungeahnte kreative Kräfte. Es ordnet Ihr Wissen, so dass Sie es immer parat haben. Es schafft die ideale Grundlage, wenn Sie noch einmal neu nachdenken müssen.

Bücher sind zielgerichtet ...

… und bei guter Verkaufsstrategie zugleich hervorragend geeignet, übers Ziel hinauszuschießen. Nicht nur diejenigen, die sich für ein Thema interessieren, kaufen das Buch. So können Sie Bestandskunden binden und gleichzeitig Neukunden gewinnen – oder Ihren Fankreis erweitern.

Rezensionen ...

… zum Buch sind so alt wie das Buch selbst. Mit heutigen Online-Plattformen hat sich die Buchbesprehung demokratisiert, so dass Sie stets auf dem Laufenden darüber sind, wie Ihr Buch ankommt.

 

 

Lesen bildet. Schreiben auch.

Das Buch ist die glücklichste Vermählung von Nutzen und Schönheit – für Sie selbst und für andere. Mit jedem Kapitel lernen Sie dazu; die Recherche führt Sie in neue Welten, die Ihr Wissen erweitern – und Ihr Publikum profitiert davon.

Bücher sind anders.

Jedes Buch hat das gewisse Etwas. Es ist das Sahnehäubchen Ihrer Marketing-Instrumente. Ihr Wissen, Ihre Expertise, das Wissen und die Leistung des Unternehmens oder der Organisation in einer glänzenden Selbstdarstellung auf den guten Punkt gebracht – vielfältig und nachhaltig weiterverwertbar.

Bücher sind gute Muliplikatoren.

In Ihren Büchern werden Sie auf alle Ihre Angebote hinweisen, auch auf die anderen oder die nächsten Bücher. Und Ihre eBooks können Sie direkt auf Ihren Online-Auftritt verlinken.

Bücherwelten

Ferne Weltgegenden, alte Apfelsorten und Bienenzucht, Geheimnisse des Tanzes und der Malerei, Theater, Musik, verrückte Mode, Stoffmuster als soziale Wissensvermittler, Lebenskunst, Blicke hinter alle möglichen Kulissen, Gesundheit und Wohlbefinden, unbekannte Galaxien, Technik leicht gemacht, Flanerie und Muße, Garten mal anders, kluge Kulturen, Erklärung und Aufklärung, Küchengeheimnisse aus aller Welt, Schreiben natürlich …

Newsletter abonnieren

“Freebies” finden Sie hier keine. Die Downloads mit dem nützlichen Wissen sind bedingungslose Geschenke. Natürlich würde ich mich sehr freuen …

Texte aus 20 Jahren Wortwandel
Physik . Kunstgeschichte . Wissenschaftspolitik . Jutta Limbach . Renate Künast . Rüdiger Safranski . Hans-Ulrich Treichel . Künstliche Intelligenz . Stadtforschung . Seidenstraße . Wirtschaft und Wissenschaft . Schlossgespenster . Pharaonische Gärten . Berlin und nochmal Berlin . u.v.a.m.