In „Sprachgewalt“ habe ich in kompakter und kurzweiliger Form aktuelles, alt bekanntes und vernachlässigtes Wissen zum Thema Sprache zusammengetragen und verständlich dargestellt.

Die Themen:
Der Zusammenhang von Sprache und Denken, Prozesse der Sprachverarbeitung im Gehirn
Gruppensprachen
Die konkrete Macht der Metaphern
Kauderwelschkaskaden in Wissenschaft und Management u.v.a.m.

Sprachgewalt

Warum Manipulation und Framing so gut funktionieren – und wie wir uns dagegen schützen können

Manipulation durch Sprache, sprachliche Manipulation in den Medien, Framing gehören neuerdings in nie gekanntem Ausmaß zu unserem Alltag.
Aber wir können uns davor schützen. Worte können manipulieren, verletzen, Missverständnisse auslösen – auch diese Erfahrung gehört zu unser aller Alltag.

Warum wissen wir so wenig über etwas, was wir täglich benutzen? Die Art, wie Sprache wirkt und wie sie funktioniert, ist keine Geheimwissenschaft. Dennoch gibt es weder breitenwirksame Aufklärung noch eine öffentliche Debatte (die in manchen Bereichen der Medien sogar rundheraus verweigert wird).

Inhaltsverzeichnis
Einführung