Kompetenz für Transfermanagement, Kommunikationskonzepte und ungewöhnliche Maßnahmen

Werden Sie unwiderstehlich!

Für Ihre Partner in Wirtschaft, Wissenschaft und Kommune
Für die besten klugen Köpfe
Für die Märkte von morgen
Für die Gesellschaft der Zukunft

Sprechen Sie mit uns!

WAS?

Workshops, Seminare, Weiterbildung (Train the Trainer)

Konzeptentwicklung für die direkte Anwendung.

Neue Wege und neue Formate der Technik-Kommunikation. Ungewöhnliche (Kommunikations-)Lösungen für vertrackte Herausforderungen.

DAS ZIEL:
Unwiderstehlich werden.

DIE WEGE:
Die MEDIALMASCHINE arbeitet auf allen Kanälen. Klassisch, Social, Print, Online, Crossmedia, Transmedia und was immer Sie brauchen.

FÜR WEN?

INHOUSE
Unternehmen im Bereich Technologie, IT, Kommunikation.
Hochschulen, Industrieverbände, Kommunen

OFFENE WORKSHOPS
Sie haben mit Kommunikation, Marketing und Transfermanagement zu tun. Sie arbeiten in einer Hochschule oder Bildungseinrichtung, in einem Unternehmen oder in einer Kommune.

Sie sind CEO, CMO, CTO, Mitarbeiter/in, Referent/in,  Abteilungsleiter/in

WER?

PHILIPP REICHENBACH ist Medien- und Bildungswissenschaftler, Kommunikationsprofi und Spezialist für Projektmanagement.

SUSANNE WEISS ist Autorin, Workshop-Profi mit langer Erfahrung in der Wissenschaftskommunikation und Spezialistin für Publikationsentwicklung und Chaoskompetenz.

 

Sie brauchen überzeugende Konzepte und möchten neue Räder erfinden?

Sprechen Sie mit uns. Wir erfinden mit Ihnen gemeinsam coole neue Räder und behalten dabei die Basics im Auge.

Das erste Gespräch ist kostenlos.
Wir fragen Sie nach Ihren Wünschen und ermitteln mit Ihnen gemeinsam Ihren Bedarf.
Dann stellen für Sie einen maßgeschneiderten Workshop zusammen.

Hier entlang bitte. Wir melden uns umgehend.

Was Sie mitnehmen

Unsere Workshops sind modular aufgebaut. Die Komponenten können nach Ihren Wünschen erweitert, angepasst oder reduziert werden.

DAS HIGHLIGHT
Ein gemeinsam enntwickeltes vollständiges Konzept für
Technologietransfer und Innovationsmanagement zwischen Technik und Gesellschaft.
Zum Mitnehmen und Anwenden.
Für die Weiterbildung in Unternehmen, Hochschule und Kommune
(“Train the Trainer”)
Print und digital.

UNSER MANUAL
mit praktischen Tools für die Alltagsarbeit.
Textvorlagen für Pressemitteilungen, Blog, Social Media, Magazin und Geschäftsbericht inkl. Textökonomie und Stilistik
Extra-Workshop Publikation.
Print und digital.

  • Eine umfassende Bestandsaufnahme Ihrer bisherigen Aktivitäten im Bereich Technikkommunikation:
    Was ist gut? Welches Rad muss neu erfunden werden?
  • Ein crossmediales Publikationskonzept ohne die Verwechslung von Form und Inhalt
  • Eine Social-Media-Strategie
  • Ein Networking-Konzept
  • Kenntnisse zu Sprachwirkung, Neurolinguistik und Corporate Wording

     

  • Die Fähigkeit zur Produktion witziger, innovativer und ungewöhnlicher Kommunikationswerkzeuge – Wettbewerbe, Bootcamps, Weltcafés, kreative Podiumsdiskussionen, Games etc. – für eine Gesellschaft zwischen Innovation und Maschinensturm
  • Die Fähigkeit, wertvolle Inhalte zu produzieren – für Kundschaft (B2C) – Partner (B2B) – die Region – die Mitarbeiter
  • Werkzeuge für den gelingenden Wissens- und Technologietransfer

Fachkräftemangel und anhaltende Technikskepsis sind Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen auseinandersetzen müssen. Wie werde ich als Unternehmen attraktiv für die High Potentials? Wie kann der Dialog mit einer Gesellschaft gelingen, die weiß:
Innovation ist nicht nur innovative Technik. Innovation ist auch soziale Teilhabe und sozialer Fortschritt.

1280px-Zahnrad

Unsere Methoden

Unsere Methoden sind
teilnehmerzentriert, teilweise witzig, gelegentlich ungewöhnlich.

Lügengeschichten für die Arbeit am Mindset.
Videos und Comics als Augenöffner.
Steampunk und SciFi als Beispiele für Technikkommunikation.
Farbenfrohe Theorie mit kurzweiligen Impulsvorträgen.
Redaktionskonferenz und Teambuilding.
Auf Wunsch Rollenspiele und Worldbuilding.
Auf Wunsch Interview-Übungen.
Netzwerk- und Sprachanalysen für die Entwicklung des Wordings.
Unterhausdebatte für den Perspektivwechsel
Grundlagen des Schreib- und Kommunikationshandwerks.

Brauchen wir mehr Innovation oder einen neuen Maschinensturm?
Ist Digitalisierung Werkzeug, Lifestyle oder “Zeitalter”?
Auf den Wegen des Wissens: Wer stellt die Fragen?
Alte Denkmuster verfangen nicht mehr: Technik und Gesellschaft sind keine getrennten Welten.
Die Betonung einer Trennung von Experte und Laie und Belehrung verspielt Vertrauen.
Nur den besten Überzeugungstrick zu finden, ist keine Kommunikation.

Warum Sie es tun sollten

Herkömmliche Konzepte der Technikkommunikation überzeugen nicht mehr (seit die digitalen Räder sich schneller drehen).
Alle wissen, dass sich etwas ändern muss.
Viele suchen nach Alternativen, aber welche könnten das sein?

Top Down-Information kann das notwendige Vertrauen nicht schaffen – weder nach außen noch intern.
Neue Formen der Führung und neue Formate in Kommunikation und Technologietransfer gehen Hand in Hand.

Die Gesellschaft wandelt sich rasant. Technik-Hype und Technikangst bilden eine komplexe Gemengelage.
Schaffen Sie Vertrauen mit einer Ansprache und Positionierung, die keine Gegensätze schafft, sondern das Miteinander betont.

Gewinnen Sie die Zukunft!
Gewinnen Sie Vertrauen!

Werden Sie unwiderstehlich!

Technische und gesellschaftliche Prozesse sinnvoll aufeinander beziehen
Innovationen sind nicht allein technische Phänomene. Ohne den größeren Kontext ist nicht zu verstehen, warum Menschen nach wie vor Skepsis gegenüber technischen Entwicklungen zeigen.
Aber tun sie das wirklich? Sind die Menschen wirklich technikfeindlich, oder haben sie vielmehr Vorbehalte gegen Eingriffe in ihr Leben?
Was ist Innovation?
Was sind die wahren Gründe der Maschinenstürmer?

Präsenz – Online (interaktiv) – Hybrid

Unsere Workshop-Formate

Unser Lieblingsformat für optimale Ergebnisse:
2 mal 2 Tage > Intervall 14 Tage.

Die ersten zwei Tage sind ein Block zu jeweils 8 Stunden mit Pausen.
Für die Intervallzeit geben wir Ihnen “Hausaufgaben” zu Ihrem Konzept mit. Während dieser Zeit stehen wir für Fragen zur Verfügung.
Die nächsten zwei Tage sind wieder ein Block zu jeweils 8 Stunden mit Pausen.

Nach Buchung bzw. Anmeldung senden wir Ihnen umfangreiches und sehr ansehnliches Werkstattmaterial zu und besprechen mit Ihnen gern weitere Einzelheiten.

Wir kombinieren agile Methoden, allerhand Design Thinking, Serious Play, smarte Wissenschaft und viel technische Kreativität immer auch gern mit bewährten Methoden des Wissenstransfers und der Unterrichtsgestaltung …


Zeit und Ort für offene Workshops geben wir in Kürze bekannt.

Inhouse-Workshops und Seminare können Sie ab sofort buchen.
Schreiben Sie uns:
post@wortwandel.de

Was es kostet ...

Workshop 4 Tage (inkl. 14-tägige Intervallphase mit individueller Beratung)

OFFENE FORMATE
€ 3.895,- netto p.P.

Darin enthalten sind:

Umfangreiches Werkstattmaterial; Transkription, Aufbereitung, Redaktion und technische Produktion (print und digital) des erarbeiteten Konzepts
Manual mit Textvorlagen, Redaktionstools, Checklisten etc. (print und digital)
Kaffee und Schokolade

Individuelle Beratung (z.B. Follow Up)
€ 160,- pro Stunde netto
€ 980,- Tagessatz
Wir beraten Sie im Vorfeld gern kostenlos, wer aus unserem Team Ihre Fragen am besten beantworten kann.

INHOUSE-FORMATE
Bitte sprechen Sie uns an. Wir unterbreiten Ihnen gern ein maßgeschneidertes Angebot.

Sprechen Sie mit uns.
Das erste Gespräch ist kostenlos.

Philipp Reichenbach

Wir freuen uns auf Sie.

Susanne Weiss

Scroll to Top