Schreiben pur. Texte ohne Zusatzstoffe

Der Trend geht zum Einfachen, zum Leben ohne Zusatzstoffe.

Zeit, auch unsere Texte von Ballast zu befreien.

Floskeln, Schachtelsätze, Klischées, Jargon und Plastikwörter belasten die Sprache und machen sie schwer verständlich. Nominal- und Passivstil liefern dazu die Nebelwerfer. Die Folge: Missverständnisse, Reibungsverluste, Konflikte und Unmut.

Schreiben pur“ macht Ihre Texte klar, aktiv, bildhaft, gut verständlich, zielführend und einfach schön. Es erfordert ein wenig Übung, alte Gewohnheiten loszuwerden. Aber es lohnt sich: Das Schreiben wird Ihnen leichter fallen. Sie denken klar und strukturiert, und das Beste: Sie machen sich auf sympathische Art verständlich. Denn nur durch klare Sprache erweisen Sie Ihrem Gegenüber Respekt.

Das gilt für alle Kanäle. (Entgegen aller Behauptungen des Gegenteils: Guter Text ist überall guter Text – gedruckt und online. Die Grundlagen sind überall dieselben. Spezialisierungen folgen ihnen.)

Die Schreibwerkstatt

In „Schreiben pur“ widmen wir uns den Grundlagen des Handwerks in Theorie und (viel) Praxis.

Der uneinholbare Vorteil: Wir können das Gelernte überall einsetzen:

Im Kundenmagazin und in der Mitarbeiterzeitschrift, im Kampagnen-Newsletter oder im Geschäftsbericht, als Pressemitteilung, im persönlichen Blog oder in der Imagebroschüre für Unternehmen, Verband oder Verein, in allen Social-Media-Auftritten und auf Websites.

Wir schreiben Schritt für Schritt eine klassische Nachricht (Sachtext) und eine kurze Geschichte (die Grundform).

Wenn Sie eine klassische Nachrichtschreiben können, haben Sie DAS Mittel der Wahl, Dinge schnell und präzise auf den Punkt zu bringen, zielgerichtet zu informieren, strukturiert zu denken und Klarheit im Ausdruck zu gewinnen. Sie ist die perfekte Übungsform für alle Sorten von Sachtext.

Geschichtensind der Königsweg zu jedwedem Publikum. Sie unterhalten und erfreuen, schaffen Sympathie und Vertrauen.

Was gewinnen Sie noch, wenn Sie Geschichten schreiben können?

Es schärft Ihre Fähigkeit, Fakten mit dem Kontext zu verbinden und in Zusammenhängen zu denken. Geschichten zu schreiben, ist außerdem die beste Art, verborgenes Wissen an die Oberfläche zu holen und unorganisierte Wissensbestände ordnen.
(„Storytelling“ gibt’s kostenlos dazu)

Das wissenschaftliche Begleitprogrammvermittelt Grundlagen der Neurowissenschaften, die sich mit der unterschätzten Macht der Sprache beschäftigen. (Auch gut gegen „Fake News“)  
Hier erfahren Sie auch, warum es für Verstand und Gedächtnis so wichtig ist, regelmäßig mit der Hand zu schreiben.

Die Komponenten

  • Unverzichtbar: Grundlagen des Sprachdenkens
  • Was ist guter Text? Fundamente des Handwerks: Sachtext und narrativer Text
  • Ballast abwerfen: Der Schwafelkiller
  • Floskel- und Plastikwort-Check
  • Der funktionierende Anfang und die gute Textstruktur
  • Präzision: Wie ermitteln wir die Kernaussagen?
  • Der ordnende Gedanke in Satz und Text oder: Verständlichkeit
  • Erzähltechnik: Wie funktioniert eine Geschichte?
  • Wie schreiben wir Bilder, Spannung und Lebendigkeit?
  • Die wirkungsvolle Überschrift

Das Ziel

Schreiben pur.
Das Hauptziel ist, Ihnen das Leben zu erleichtern, wo immer Sie das Gelernte einsetzen wollen: im Beruf, beim Krimi schreiben, im persönlichen Blog oder im Kundenmagazin – oder wenn Sie ihre Texte einfach nur entschlacken wollen.

>Sie schreiben schneller, besser, verständlicher und mit mehr Freude.
>Sie schreiben und denken strukturiert.
>Sie gewinnen handwerkliche Sicherheit – eine treue Freundin, wenn’s schnell gehen muss.
>Sie kennen die Kriterien für gute Texte.
>Sie formulieren aktiv, klar und anschaulich.
>Sie bringen Sachverhalte präzise auf den Punkt.
>Sie finden den Weg aus Schachtelsatz-Labyrinthen.
>Sie erfahren Neuigkeiten über die Arbeitsweise unseres Gehirns.

Für Alle, die täglich schreiben müssen oder wollen und sich nach den einfachen Dingen des Lebens sehnen.
Auch geeignet für Profis, die festgefahrene Schreibroutinen loswerden wollen.

Zugabe: Ein Werkstattbuch
Die Übungen von „Schreiben pur“
Umfangreiches Hintergrundmaterial
Tipps und Übungen für die Alltagsarbeit.

Inhouse-Seminare auf Anfrage
Auf Wunsch viertägige Intensivkurse.

Ort und Termine
Berlin
10. und 11. September 2019
22. und 23. Oktober 2019
26. und 27. November 2019
(jeweils Dienstag und Mittwoch)
(jeweils 9 bis 17 Uhr)

Teilnahmegebühr
€ 895,- (zzgl. MWSt. 19 %)