Business

Corporate Publishing

Grundlagen des Publizierens auf allen Kanälen

Die einen sagen, machen wir nebenbei, die anderen trauen sich erst gar nicht heran. Die erste „Strategie“ ist zum Scheitern verurteilt. Die zweite verpasst die Königswege zu Publikum und Kundschaft.

Eine Publikation zu produzieren und / oder ein Publishing-Konzept zu entwickeln ist vor allem eines: Es ist intelligentes, kreatives Arbeiten. Und ein unschätzbares Tool fürs Wissensmanagement, Kundenbindung, Zielgruppenerweiterung, Vergrößerung der Reichweite … wollen Sie mehr?

Das ist der äußere Nutzen.

Es gibt auch einen inneren:

Publikationsentwicklung und Publizieren inklusive Text und Redaktion fördert eine Menge nützlicher Fähigkeiten (weshalb sich jeder darum reißen sollte, dem Team anzugehören.) Es fördert das strategische Denken und das Denken in Strukturen bei gleichzeitiger Chaoskompetenz, es erhöht die Frustrationstoleranz, fördert die Teamarbeit (besonders Teamarbeit!), die Kreativität, erweitert den Horizont, lehrt Wissensmanagement, Schreiben, Redigieren etc. etc.

Der kompakte Kurs beginnt an dem Anfang, der oft genug vergessen wird: der eigenen Positionierung. Sie ist entscheidend fürs ganze Konzept, für die Definition der Zielgruppen, die Entscheidung für die Kommunikationskanäle und vor allem für die Inhalte, die in die Welt sollen. Die Frage lautet also:

Wer will wem was sagen?

Zur Einstimmung ein kleiner Einblick ins Publizieren – und worauf Sie sich einlassen.

Komponenten

  • Der Plan vor dem Plan
  • Das passende Medium finden
  • Crossmedia-Publishing
  • Zuständigkeiten klären
  • Text- und Redaktionshandwerk
  • Struktur
  • Themenentwicklung
  • Form follows function: Die Gestaltung
  • Planung und Recherche
  • Recherche

Formate

  • Inhouse-Workshops für Gruppen bis 8 Personen
  • Auf Wunsch online
  • Modul in den maßgeschneiderten Workshops der MEDIALMASCHINE
  • Coaching für Führungskräfte

Alle Formate kommen mit umfangreichem Werkstattmaterial.

Scroll to Top