Apfel freigestellt Kopie

Wortwandel

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.

Wege des Wissens

Sachbuch und Konsorten

Katja Heubach und der Garten als Buch

Ein Buch ist ein Garten, den man in der Tasche trägt, sagt eine alte Weisheit. Und so ist ein Garten ein Buch, aus dem man stets die ganze Welt entfalten kann. Einrichtungen wie der Frankfurter

Weiterlesen

Peter Burschel und die Freiheit im Schreiben

„Schreiben ist nicht der Feind, den man besiegen muss.“ Sagt Peter Burschel, Historiker und Herr über eine Büchersammlung, die einst als achtes Weltwunder bezeichnet wurde. Im Booktalk spricht der Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Weiterlesen

Ulrich Schnabel und das Buch als Lebensform

Mit Tinte im Blut und auf allerhand Umwegen kam der Wissenschaftsjournalist Ulrich Schnabel zu seinem Beruf. Als Buchautor macht er die Wissenschaft lebensdienlich und wird ein freundlicher Komplize seines Publikums. Im Booktalk verrät er, von

Weiterlesen

Wolfgang Crom und die Entzifferung der Welt

Bücher und Karten sind magische Wesen. Sie scheinen geheime Kräfte zu besitzen, können orientieren oder in die Irre führen. Sie können Wahrheit zeigen oder rundheraus lügen. Ihre Sprache und ihre Schrift muss man beherrschen, um

Weiterlesen

Paulina Tsvetanova – Die Zufallsexpertin

Wer sagt, dass man nur einen Beruf haben soll? Paulina Tsvetanova gründete der Krativagentur Paulina’s Friends, betreibt einen Zufallsladen und ist Galeristin. Außerdem schreibt sie Bücher und produziert Mode-Unikate nach eigenen Entwürfen. Stoffe und Muster

Weiterlesen

Giovanna Tassinari – Das Lernen lernen

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.“ Ludwig Wittgensteins Diktum ist Grund genug, mehr als eine Sprache zu sprechen und die Grenzen zu überschreiten. Doch der Weg in ein neues Universum kann steinig

Weiterlesen

Thorsten Dambeck – Das muss in Worten gehen

Thorsten Dambeck ist Sterngucker seit frühester Jugend. Später machte er die Passion zum Beruf. Das geschah, als er nach Physikstudium und Promotion eher zufällig seine zweite Leidenschaft entdeckte – das Schreiben. Aufklärung mit Genuss über

Weiterlesen

Brigitte Hagedorn – Das Buch zum Podcast

Hörer sollen zu Sendern werden. Brigitte Hagedorn wählte diese alte Forderung von Bertolt Brecht, um zu erklären, was sie bei ihrem Tun antreibt. Die Podcast-Spezialistin, Mentorin und Buchautorin unterstützt Menschen, die Kompetenzen und Wissen mit

Weiterlesen

Die schreibende Sexroboterin

Guten Tag. Mein Name ist Galatea, Galatea 4.0, um genau zu sein. Ich bin die erste schreibende Sexroboterin der Kulturgeschichte. Mit mir ist es erstmals gelungen, zwei problematische Großkomplexe mit einer Maschine in den Griff

Weiterlesen

Leben oder Self-Improvement

Über Paul Lafargue, einen Anti-Faulpelz-Kanzler, die Sünden der guten Christen und anderer Ideologen, Schlafmangel und Vergesslichkeit im digitalen Rauschen. Weder Maschinenarbeit noch Digitalisierung brachten die Befreiuung von zu viel Arbeit. Was also ist schief gegangen?

Weiterlesen

Schreiben Schlafen Geistesblitze

Wir schreiben auf der Parkbank unterm Baum. Oder im Café. Mit Kaffee und Handy im Schlafanzug, nachdem wir gegen Mittag aufgestanden sind. Aber das wussten Sie ja schon. Die britische Autorin Sian Meades-Williams nimmt in

Weiterlesen

Das Notizbuch

Ein gutes Notizbuch ist ein kulturelles Ereignis. Das Papier, die Bindung, der Einband, eine Schlaufe für den Stift. Das leere Notizbuch lockt uns mit Sirenengesang, etwas hineinzuschreiben. Dann schlagen wir es auf, nehmen den Stift

Weiterlesen